< Ab sofort auch Hallentraining in der Turnabteilung wieder möglich
01.07.2021 00:01 Alter: 116 days
Kategorie: Hauptverein, Tennis, Inlineskating
Von: Stefan Worbs

SpVg Heepen e.V. goes „Moderne Sportstätte 2022“


Ende Juni erreichte uns die positive Entscheidung der Staatskanzlei des Landes NRW, dass die Flutlichtanlage unserer Trainingsstätte für Inlineskating aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ unterstützt wird.

Wir freuen uns wahnsinnig, dass unser Projekt nach einer langen Planungsphase nun Wirklichkeit wird.

…. ab Ende August rollen die Bagger!

 

Neben der positiven Nachricht, die Errichtung der Trainingsstätte für Inlineskating aus dem Förderprogramm „Moderne Sportstätte 2022“ zu unterstützen, darf sich auch die Tennisabteilung über eben diese Förderung freuen.

Die energetische Sanierung des Clubhauses kann final geplant werden! Im Vorfeld hat auch die Mitgliederversammlung dem Projekt zugestimmt und die zusätzliche Finanzierung bewilligt.

 

Die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Andrea Milz, sagt zu den Förderbewilligungen: „Ich freue mich, dass wir mit den nun erteilten Förderentscheidungen unseren Vereinen tatkräftig unter die Arme greifen können. Wir haben uns zum Ziel gesetzt einen spürbaren Beitrag zur Modernisierung unserer Sportstätten in Nordrhein-Westfalen zu leisten. Dies ist uns mit diesem Förderprogramm gelungen. Nun können wir den Sanierungsstau deutlich reduzieren.“

 

Das Ziel kommt näher … das Sportzentrum Heepen -rund um den Lübrasser Weg- nimmt konkrete Form an.


EXT:start/Resources/Private/Templates/silver_03.html